News des Museums

News

Von links: Marc, Yasmin, Michelle, Leesha-Sophie und Elise

Reinschnuppern lohnt sich - Freiwilliges Engagement am Museum

Wir haben seit September 2020 fünf neue Gesichter, die uns schon tatkräftig mithelfen. Wir begrüßen unsere neuen Freiwilligen: Elise König, Michelle Bräuer, Marc Berger, Yasmin Herbst und Leesha-Sophie Lindner. Leesha-Sophie hat Ihnen folgende Fragen gestellt: „Warum hast du dich für das Freiwilligenjahr im Museum für Naturkunde entschieden?“ und „Was erwartest du von diesem Jahr?“

Elise König, 18 Jahre, FÖJ-lerin im Bereich Insektarium/Biowissenschaften

Ich habe mich für dieses FÖJ entschieden, da ich eine Abwechslung nach der Schule brauchte und gleichzeitig einen Blick in das Berufsleben werfen wollte. Ich begeisterte mich schon immer für die Natur und Tiere, weshalb ich mich für den Platz im Insektarium und im Bereich Biowissenschaften entschied. Dieses Jahr soll mir bei meiner Studium Auswahl helfen.

Michelle Bräuer, 18 Jahre, BFD-lerin in der Museumspädagogik

Ich habe mich für dieses BFD-Jahr entschieden, da ich nicht genau wusste, welchen Berufsweg ich nach der Schule einschlagen wollte. Außerdem interessiert mich, wie der Alltag im Museum verläuft und was „hinter den Kulissen“ passiert. Durch diesen Einblick in die Arbeitswelt, erwarte ich von diesem Jahr, Erfahrung und mehr Selbstvertrauen zu sammeln.

Marc Berger, 18 Jahre, FÖJ-ler im Bereich Präparation und Grabung

Da ich nicht wusste was ich nach der Schule machen sollte und noch kein Studium/Ausbildung in Aussicht hatte, entschied ich mich für das FÖJ. Abgesehen davon war ich an dem Bereich Präparation und Grabung sehr interessiert. Von diesem Jahr erwarte ich, dass ich eine Einführung in diesen Arbeitsbereich und zugleich einen Einblick in die Berufswelt bekomme.

Yasmin Herbst, 19 Jahre, FÖJ-lerin im Bereich Grabung

Die Stelle an der Grabung hat mich interessiert, da ich nach der Schule etwas Praktisches machen und mich beruflich orientieren wollte. Von diesem Jahr erwarte ich mir deshalb einen Einblick ins Berufsleben und praktische Erfahrung.

Leesha-Sophie Lindner, 17 Jahre, BFD-lerin im Bereich Biowissenschaften und Ausstellungsarbeit

Für ein Freiwilligenjahr am Museum im Bereich Biowissenschaften und Ausstellungsarbeit habe ich mich entschieden, da ich den Museumsalltag näher kennenlernen und nicht sofort ein Studium oder eine Ausbildung anfangen wollte. In diesem Jahr möchte ich mein Selbstbewusstsein stärken und erste Erfahrungen in der Arbeitswelt gewinnen.

Zurück

Museum für Naturkunde Chemnitz | Moritzstraße 20, 09111Chemnitz
Öffnungszeiten Mo, Di, Do, Fr 9-17 Uhr | Sa, So 10-18 Uhr
www.naturkunde-chemnitz.de | info@naturkunde-chemnitz.de
Tel. 0371 - 488 45 51 | Fax 0371 - 488 45 97