News des Museums

News

Chemnitzer Museumsnacht 2020

am 10. Oktober 2020 von 18:00 - 01:00 Uhr

Auf zur nächtlichen Entdeckungsreise!

18 – 23 Uhr Kreativwerkstatt

Bernstein-Souvenir: Gestalte ein Fläschchen mit Bernsteinen!

Materialkosten: 2,00 €

 

Kratzbild: Gestalte ein Kratzbild mit urzeitlichen Motiven!

Materialkosten: 1,00 €

 

Glitzertattoo Natur: Werde mit deinem Glitzertattoo zum Star der Nacht!

Materialkosten: 1,00 €

 

18 – 23 Uhr Museumsrallye

Erforsche die phantastische Welt des Sammelns in einem Quiz und gewinne einen kleinen Schatz.

 

21 – 24 Uhr Schmetterlinge – präparieren und mehr

Mit einer Aktion zeigen ehrenamtliche Mitarbeiter des Fachbereichs Entomologie, wie man Schmetterlinge präpariert. Wer will, kann selbst einmal versuchen, einen tropischen Falter für die Ewigkeit haltbar zu machen! Das Besondere: Die präparierten Schmetterlinge können nach drei Wochen im Museum abgeholt und mit nach Hause genommen werden!

Geeignet für alle Schmetterlingsfreunde von 10 bis 99 Jahren.

 

18 – 22 Uhr Fenster in die Erdgeschichte - Komm mal runter…In den Untergrund von Chemnitz!

Auch auf unserer Grabung in der Glockenstraße 16, 09130 Chemnitz ist von 18:00 - 22:00 Uhr einiges los.

Bereits im 13. Jahrhundert gab es in Chemnitz und Umgebung Steinbrüche und einen damit verbundenen regen Abbau des Zeisigwald-Tuffs. In der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts weitete sich aufgrund des rapiden Städtewachstums der
Werkstein-Abbau auch auf den Zeisigwald aus, wo noch heute die Überreste der Tuff-Steinbrüche zu sehen sind. Gemeinsam mit den Besuchern wird dieser Werkstein am Fenster in die Erdgeschichte genauer betrachtet. Denn ohne den Tuff wäre auch der Versteinerte Wald von Chemnitz nicht erhalten geblieben. Dem Vulkanausbruch sei Dank!

Zurück

Museum für Naturkunde Chemnitz | Moritzstraße 20, 09111Chemnitz
Öffnungszeiten Mo, Di, Do, Fr 9-17 Uhr | Sa, So 10-18 Uhr
www.naturkunde-chemnitz.de | info@naturkunde-chemnitz.de
Tel. 0371 - 488 45 51 | Fax 0371 - 488 45 97